Schriftgröße

Willkommen bei Ergopraxis.at

… Sie suchen den Kontakt zu einer freiberuflichen Ergotherapeutin die in einem angenehmen Ambiente, individuell auf Ihre Anliegen und Ihre Situation eingeht?

… Sie bevorzugen eine kleine Praxis in einer ruhigen und idyllischen Region, mit zahlreichen Lernfeldern, Bewegungs- und Erfahrungsmöglichkeiten auch in der Natur?

… Ihnen ist wichtig, dass die Beratung, Abklärung und Therapie auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aufbauen, welche sorgsam reflektiert wurden?

… Sie möchten in allen Phasen des Therapieprozesses miteinbezogen werden und es ist für Sie bedeutsam, dass Ihre eigene Expertise als wichtiger Faktor gesehen wird?

… Ihnen ist wichtig, dass die Schweigepflicht sehr ernst genommen wird und Informationsweitergabe bzw. Gespräche mit weiteren Bezugspersonen, nur nach einer Einverständniserklärung Ihrerseits erfolgt?

… Sie sind verantwortlich für Ausbildungsstätten, pädagogische Einrichtungen, Vereine, Selbsthilfegruppen, usw. und suchen für einen Vortrag, Workshop oder Seminar eine Ergotherapeutin die die Sichtweise der Ergotherapie, sowie wichtige Impulse speziell zu Themen wie UEMF (=umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktionen) und Gelenkschutz bei rheumatischen Erkrankungen einbringen kann?

 

… dann lade ich Sie herzlich ein weiterzulesen, da mein Leistungsspektrum interessant für Sie sein könnte. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich über eine persönliche Kontaktaufnahme.

Petra Hartmann, MSc, Ergotherapeutin

 

Telefon

Ergotherapeutische Beratung

Machen Sie sich Sorgen, weil Ihr Kind ...

 
Weiterlesen...

 

lachendes KindKinder

Läuft die Entwicklung Ihres Kindes nicht so rund, wie Sie es ihrem Kind wünschen würden?


Weiterlesen...

 

haende

Rheuma

Ist Ihre Selbständigkeit auf Grund einer rheumatischen Erkrankung eingeschränkt oder besteht die Wahrscheinlichkeit, dass es in Zukunft zu einer Einschränkung kommen kann?

 

Weiterlesen...

 

alt=Schiene

Schienen

Benötigen Sie eine Schiene zur Schmerzreduktion oder zur Stabilisierung von Gelenken?

 
Weiterlesen...

 

Ergotherapeutisches Beratungsangebot für Kinder mit Auffälligkeiten in der motorischen Entwicklung und mit Schwierigkeiten bei alltäglichen Betätigungen

Auch wenn eine gesicherte Diagnose erst ab dem 5. Lebensjahr möglich ist, kann dennoch eine
ergotherapeutische Beratung im Vorfeld bereits stattfinden. Wenn Sie beunruhigt sind, weil Ihr Kind bei der Verrichtung von alltäglichen Aktivitäten kein Interesse zeigt oder Schwierigkeiten hat, Sie aber beobachten, dass das für gleichaltrige Kinder kein Problem darstellt, dann sollten Sie ihrem Bauchgefühl vertrauen. Sie werden vielleicht gebremst mit dem Ratschlag: „Das wächst sich doch aus!“ In vielen Fällen stimmt das aber leider nicht, sondern es geht wertvolle Zeit verloren. Studien beweisen, dass bei 50-70 % der betroffenen Kinder umschriebene motorische Funktionsstörungen bis ins Erwachsenenalter hineinreichen und erhebliche Probleme mit sich bringen (AWMFNr.022/017, 2011). Die Praxis zeigt, dass durch rechtzeitige Abklärung und Information häufig sehr effektiv und nachhaltig größeren Problemen, einem langen Leidensweg und einem Teufelskreis vorgebeugt werden kann.

Im Sinne der Gesundheitsförderung ist meine ergotherapeutische Beratung so konzipiert, dass Auffälligkeiten nicht primär als krank wahrgenommen werden, sondern als Ansatzpunkt um in weiterer Folge altersentsprechend darauf einzuwirken. Dadurch können Stärken genutzt und Schwächen gestärkt werden, um Schutzfaktoren aufzubauen und drohenden Problemen entgegenzuwirken.

Wir analysieren in der ersten Einheit (= 60 Minuten) gemeinsam die Schwierigkeiten und die Stärken Ihres Kindes in seiner Handlungsfähigkeit. Falls uns deutliche Abweichungen zur normalen Entwicklung auffallen, werde ich Ihnen anbieten, dass ich in einer weiteren Einheit mit ihrem Kind einen standardisierten Motoriktest (M-ABC-2 oder BOT-2) durchführe. Beide Tests werden in den Versorgungsleitlinien für UEMF als Goldstandard empfohlen und werden vom Arzt für die Diagnosestellung von UEMF benötigt.

Für die Auswertung der Assessments und für die Analyse der passenden Fördermaßnahmen im Alltag benötige ich eine weitere Einheit.

Die vierte Einheit dient der Besprechung der Ergebnisse und der gemeinsamen Analyse von individuellen Möglichkeiten die Sie Ihrem Kind im Alltag anbieten können, damit es auch in den Bereichen die noch herausfordernd und schwierig sind, eine Unterstützung erfährt und sich in seinem individuellen Tempo weiterentwickeln kann.

Eventuell wird ein neuer Beratungstermin je nach Alter und Bedarf des Kindes in ca. 6 bis 12 Monaten vereinbart, um die motorische Entwicklung gemeinsam weiter zu beobachten.

Falls eine größere Herausforderung besteht, können wir weitere notwendige Schritte beschließen und planen. Bei Bedarf können sie mit dem Auswertungsbogen des Motoriktest zu ihrem Arzt gehen und haben hiermit bereits die Abklärung von Kriterium I der UEMF Diagnostik. Der Arzt wird dann die weiteren Abklärungen durchführen und falls die Diagnose UEMF bestätigt wird, eine Therapie verschreiben sofern er diese als indiziert betrachtet.

 

Überblick:Balancierstange Petra

  1. Einheit: Analyse der Betätigungen und Aktivitäten des täglichen Lebens ihres Kindes (mit Hilfe von Assessments wie z.B. COPM, PEGS, Kids Activity Cards, DCDQ-G,)
  2. Einheit: standardisierter Motoriktest (M-ABC-2 oder BOT-2)
  3. Einheit: Auswertung der Beobachtungen und Assessments
  4. Einheit: Besprechung der Ergebnisse und Überlegungen


Wie viele Einheiten erforderlich sind, werden wir gemeinsam und individuell entscheiden.

Der Tarif pro Einheit (= 60 Minuten) richtet sich nach den Tarifempfehlungen des Bundesverbandes Ergotherapie Austria und beträgt derzeit € 70,00.

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

 

Weiterlesen... UEMF (=Umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktionen)

 

Was ist Ergotherapie?

impression1

Der Beruf des/der ErgotherapeutIn zählt zu den medizinischen Heilberufen. Ergotherapie wird vom Arzt verordnet und ist Teil einer ganzheitlich ausgerichteten medizinischen Behandlung. 

Die Methoden der Ergotherapie dienen Menschen aller Altersgruppen. Behandelt werden physische, psychische und auch soziale Beeinträchtigungen, die in Folge von Krankheiten, Unfällen oder Entwicklungsstörungen aufgetreten sind. Ergotherapie ist daher in allen medizinischen Fachbereichen vertreten.

Was ist Ergotherapie?

 

impression1
Der Beruf des/der ErgotherapeutIn zählt zu den medizinischen Heilberufen. Ergotherapie wird vom Arzt verordnet und ist Teil einer ganzheitlich ausgerichteten medizinischen Behandlung. 

Die Methoden der Ergotherapie dienen Menschen aller Altersgruppen. Behandelt werden physische, psychische und auch soziale Beeinträchtigungen, die in Folge von Krankheiten, Unfällen oder Entwicklungsstörungen aufgetreten sind. Ergotherapie ist daher in allen medizinischen Fachbereichen vertreten.