Schriftgröße

Petra Hartmann (Ergotherapeutin)Petra Hartmann

Ergotherapeutin

ESB/APM Therapeutin
Kinder Tuinapraktikerin

 

verheiratet / drei Kinder

 

 

 

 

 

 

seit 2015 Masterstudium (MSc in Ergotherapie) in Innsbruck

seit 2007  Ergotherapeutin in eigener Praxis

 

2008  Abschluss der Ausbildung zur Kinder-Tuinapraktikerin (Neusiedl am See)

2006  Abschluss zur ESB/APM Therapeutin (Energetisch-Statische-Behandlung/Akupunktur-Massage) bei Klaus Radloff im Lehrinstitut Radloff AG (Schweiz)

2000  Beginn der Kinderbetreuungszeit meiner drei Kinder

1996 - 2000 Leiterin der SMO Gemeinschaftspraxis Dornbirn 

1995 - 2000 Ergotherapeutin bei der SMO in der Neurologischen Rehabilitation

1995  Abschluss der Ausbildung zur Diplomierten Ergotherapeutin an der Akademie für Ergotherapie in Innsbruck, mit ausgezeichnetem Erfolg

Im Rahmen der Ausbildung habe ich Praktika in folgenden Einrichtungen absolviert: 

  • Kantonsspital Aarau (Schweiz) - Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Hand- und Mikrochirurgie
  • Rehabilitationsklinik Walenstadtberg (Schweiz)
  • Landeskrankenhaus Rankweil
  • Lebenshilfe Osttirol
  • aks Dornbirn

1990  Matura am Oberstufenrealgymnasium Egg

 
Teilnahme an zahlreichen Fort- und Weiterbildungen zu folgenden Themen:

  • CO-OP - ein betätigungsorientierter und klientenzentrierter Top-Down-Ansatz
  • Affolter-Modell - Aufbaumodul - Beratunstage - (Master)
  • Lernen im Alltag - Ein Behandlungsansatz bei Wahrnehmungsstörungen nach Verletzungen des Zentralen Nervensystems: Das St. Galler Modell
  • BOT-2 - Bruininks-Oseretsky Test der motorischen Fähigkeiten
  • Medical Taping Concept - Grundkurs
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Ergonomie für Sitz- und Steharbeitsplätze
  • Kinder mit motorischen Entwicklungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie bei Kindern mit Aufmerksamkeiststörungen
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen im Kindesalter
  • Diagnostik und Therapie bei Kindern mit Wahrnehmungsstörungen
  • Wundmanagement und Narbenbehandlung in der Ergotherapie - von der Wunde zur funktionellen Narbe
  • Handgeschicklichkeit bei Kindern - Aufbaukurs
  • Schwieriges Alter ? - Ergotherapeutische Behandlung von Kleinkindern
  • Mathematik machen - Mathematische Lernprozesse und ergotherapeutische Fördermöglichkeiten
  • Kinderneuropsychologische Störungen in der therapeutischen Praxis
  • Entwicklungsstörungen im Vorschulalter - Diagnostik, Behandlung und Beratung
  • Führen nach Affolter - Lernbegleitung als geführtes Handeln (bei Hans Sonderegger)
  • Therapie von Feinmotorikstörungen
  • Geschickte Hände - Entwicklung der Handgeschicklichkeit
  • Gelenkschutz für Rheumapatienten
  • Bewegungstherapie bei entzündlich-rheumatischen Gelenkserkrankungen
  • Schienenversorgung von Rheumapatienten
  • Thermoplastische Schienen bei erhöhtem Tonus
  • Thermoplastische Schienen in der Handchirurgie
  • Handtherapie - Basiskurs, Frakturenkurs, Sehnenkurs, Nervenkurs
  • Cyriax - Orthopädische Medizin des Handgelenks
  • Sturzprävention und präventives Gangsicherheitstraining bei geriatrischen Patienten
  • Grundlagen und Therapie von neuropschyologischen Störungen, Klinik der Apraxie
  • Arbeiten mit Symbolkommunikationsprogrammen und Hilfsmitteln am PC
  • das Bobath-Konzept
  • Probleme der Hemiplegie: Schulter- / Hand-Schmerzen

 

Weitere große Lehrmeister meines Lebens !
  Meine Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Kinder

 

 

 

Kontakt